Unser erster Hütehund ChewyDas Jahr 2011 hat eine Reihe von Veränderungen für uns gebracht. Unsere Anbaufläche hat sich erheblich vergrößert. Neben der Bauhofwiese in Burg Stargard konnten wir eine weitere verwilderte Streuobstwiese in "Fünfeichen", einem Ortsteil von Neubrandenburg, einer geregelten Bewirtschaftung zuführen. Der Beginn der Flächenerschliessung war dann auch die wichtigste Aufgabe des vergangenen Jahres.
Um diese bewältigen zu können haben wir uns entschlossen, einen Kubota B1620 mit Schlegelmulcher anzuschaffen.
Und dazu gleich die passende Diebstahlsicherung: Chewy. Diese hat sich jedoch zumindest unter dem Sicherungsaspekt als Fehlinvestition herausgestellt - aber nur unter diesem. Dem Einsatz als Hütehund steht derzeit eigentlich nur noch die Angst vor den Schafen im Wege. Mit den Hühnern klappt es schon ganz gut.
Wir sind nun seit 2 Jahren in der Öko-Zertifizierung. Das hat uns im Jahre 2011 erstmals dazu berechtigt, unsere Schafe unter dem Biosiegel zu vermarkten. 2012 wird dies auch für unsere Früchte gelten - für Apfel, Birne, Pflaume, Quitte.